Erklärung zum Datenschutz



Datenschutzhinweise zur App

Registrierung und Nutzung der App

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in den Fällen, in denen Sie uns diese Daten von sich aus, beispielsweise im Rahmen Ihrer Registrierung und bei der Verwendung der App übermitteln oder in anderen gesetzlich zulässigen Fällen. Um die Sicherheit Ihrer Daten zu schützen, verwenden wir bei Nutzung der App dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren.

Alle personenbezogenen Daten werden bei uns entsprechend den jeweils gültigen Gesetzen und Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten genutzt, also zum Zweck der Vertragsabwicklung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen hinsichtlich der Kundenberatung und -betreuung sowie einer bedarfsorientierten Produktgestaltung.

Im Rahmen der Registrierung für das E-Roller-Sharing der evo geben Sie folgende personenbezogenen Daten an: Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Führerscheinnummer, Gültigkeitsdauer des Führerscheins, Konto- / Kreditkarteninformationen.

Diese Daten nutzen wir ausschließlich für die folgenden Zwecke, zu denen wir im Rahmen des E-Roller-Sharings unter anderem gesetzlich verpflichtet sind:

-Identitätsprüfung

-Führerscheinverifizierung

-Vertragsabwicklung inkl. Zahlungsvorgänge

-Standortanzeige

-Kontaktaufnahme zur Durchführung von Kundenbefragungen und Qualitätssicherungsgesprächen

-Telefonische Kontaktaufnahme zur schnellen und individuellen Lösung von Problemen im Rahmen der Registrierung und bei Einzelmietvorgängen (z.B. Unmöglichkeit der An- und Abmeldung)

-Push-Nachrichten zur schnellstmöglichem Benachrichtigungen über den Status Ihrer Buchung sowie Hinweise zu technischen oder sonstigen Störungen

Die personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert wie sie für die oben genannten Zwecke erforderlich sind und solange gesetzliche Aufbewahrungsfristen dies verlangen.

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, soweit dies nach europäischem Datenschutzrecht zulässig oder vorgeschrieben ist. Dies ist zum einen der Fall, wenn Sie ausdrücklich in die Weitergabe personenbezogener Daten an einen unserer Kooperationspartner eingewilligt haben, oder die Weitergabe zur Vertragsdurchführung erforderlich ist (z.B. Fahrzeugservice, Abschleppdienst). Eine Weitergabe ist datenschutzrechtlich ferner dann zulässig, wenn die Durchsetzung von Regelungen anderer Gesetze (z.B. strafrechtliche Regelungen) die Weitergabe einfordern und dieser Weitergabe aus datenschutzrechtlicher Sicht nichts entgegensteht.

Die mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigten Mitarbeiter der Energieversorgung Oberhausen AG wurden durch unsere Datenschutzbeauftragte geschult und auf das Datengeheimnis gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verpflichtet.


Auskunft an den Betroffenen
Gemäß geltendem Recht erteilen wir Ihnen auf Ihre schriftliche Anforderung unentgeltlich schriftlich per Post Auskunft zu den über Sie bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Auf Ihren ausdrücklichen Wunsch kann die Auskunft auch elektronisch erteilt werden. Ferner haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie auf Sperrung oder Löschung derselben.

Datensicherheit
Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz von Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen ein. Diese werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend weiterentwickelt.

Für Fragen hinsichtlich Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten sowie für die Bearbeitung von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden steht Ihnen unsere Beauftragte für den Datenschutz gern zur Verfügung:

Datenschutzbeauftragte

Die Datenschutzbeauftragte wird gestellt von:

fox-on Datenschutz GmbH
Pollerhofstraße 33a
51789 Lindlar/Köln
www.fox-on.com
dsb@fox-on.com
(02266) 90 15 920